«

Kalter Hund

Für alle Naschkatzen haben wir uns mal auf die Suche nach einem leckeren und einfach Nachzumachenden Kekskuchen gemacht!

Die Zubereitung des leckeren Kekskuchens dauert ca. 40 Minuten und kommt bei Jung und Alt gleichermaßen gut an!

Benötigt werden diese Zutaten:

200 g Puderzucker
250 g gehärtetes Kokosfett
5 EL dunkles Kakaopulver
2 Eier
4 cl Rum
1 Packung Butterkekse (25 bis 30 Stück)

Für den Schokoguss kommen noch 25 g gehärtetes Kokosfett, 150 g Puderzucker, 3 EL dunkles Kakaopulver und  3 EL Wasser dazu.

Die Zubereitung:

Als erstes wird das Kokosfett langsam erwärmt bis es leicht geschmolzen ist. Den Puderzucker, die Eier und das Kakaopulver  cremig aufschlagen, das erkaltete noch flüssige Kokosfett und den Rum ebenfalls unterrühren. ( Für die Glasur etwas Masse abfüllen)!

Die Backform mit Backpapier auskleiden und die erste Schicht Kekse hinein geben und mit der Kakaomasse übergießen… Diesen Vorgang  wiederholen bis die Kekse und die Masse verbraucht sind.
Den Kuchen jetzt noch ca. 3 bis 4 Stunden bei normaler Raumtemperatur stehen lassen und anschließend über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Den aus der Backform gestürzten Kekskuchen mit dem geschmolzenem Kokosfett bestreichen. Fertig!

Tipp:
Wer den Kuchen zu Ostern noch etwas Dekorieren möchte kann Zuckerhäschen und Eier oder eine bunte Zuckerschrift auf die gehärtete Glasur aufbringen.

Guten Appetit ;-)

Kategorien: Allgemein
Marni Tessmer
Hier schreibt Marni Tessmer

Auszubildene bei der Hamburger MedienAgentur und ausgewiesene Expertin für Mode und Gutscheine