»

Geschenke zum Nikolaus

Nikolaus steht vor der Tür. Natürlich ist das Nikolaus Fest nicht ein so großer Anlass wie Weihnachten. Zum Nikolaus gibt es oft nur ein bisschen Schokolade, wenn denn der Stiefel auch wirklich gut geputzt ist. Bei mir war es früher so, dass in den Stiefel auch der Wunschzettel für Weihnachten kam. Am nächsten Morgen war dieser dann weg und stattdessen hatte der Nikolaus ein paar Gaben gebracht. Zusätzlich gab es meist noch eine Kleinigkeit, beispielsweise ein Buch.

Doch dies ändert sich immer mehr. Anstatt eine Kleinigkeit gibt es oft auch schon zum Nikolaustag am 6. Dezember ein größeres Geschenk. Sei es ein bestimmtes Kleidungsstück, das man sich gewünscht hat, Spielzeug für Kinder oder etwas anderes. Für Freunde, Nachbarn oder Gute Geister ist der Nikolaustag ebenfalls eine Gelegenheit, ein Geschenk zu machen und seiner Wertschätzung Ausdruck zu verleihen. Hier dominieren eher Kleinigkeiten wie eine Dose mit Keksen (ob nun selbstgebacken oder nicht) oder eine Schale mit Schokoladenpralinen. Grundsätzlich gilt auch hier,  je günstiger man einkauft, desto besser. Schließlich steht Weihnachten vor der Tür und man möchte nicht sein ganzes Budget schon so früh einsetzen.

Eine gute Möglichkeit, bei Geschenken zum Nikolaustag zu sparen ist es, im Internet mit Gutscheinen einzukaufen, die Rabatte bei diversen Produkten ermöglichen. Solche Gutscheine bekommt man unter anderem auf netzgutscheine.de. Je nachdem, was man sucht, wird man dort fündig. Eine besonders große Auswahl besteht bei Spielzeug, doch auch für diverse andere Richtungen wird man hier fündig und spart bares Geld. So kann der Nikolaustag kommen!

Kategorien: Allgemein